From the Media

BRAM REIJNDERS IN RHEINISCHE POST

February 2020

Bram Reijnders vor seinem Werk “No business like showbusiness”.

Düsseldorf. Die Galerie Mensing lud zur Vernissage “Jump, Enjoy & Celebrate” mit dem niederländischen Künstler Bram Reijnders ein. Den Künstler bei der Vernissage zu erleben, war ein heiteres Ereignis. Reijnders verstand es, die Gäste zum Lachen und zum Nachdenken zu bringen und nahm sich ausreichend Zeit für Plaudereien über Kunst und Kommerz.

Auch bei Mensing wurde deutlich: Er ist ein Wanderer zwischen den Welten. Nicht nur, weil er abwechselnd in den Niederlanden, Brasilien und Indien lebt und arbeitet. Er lässt sich auch kaum in eine stilistische Schublade stecken.

Seine originellen Collagekunstwerke bieten ein wildes Crossover aus Pop-Art, Street-Art und Action-Painting.

Mit seinen Kompositionen will er das Lebensgefühl der heutigen Generation treffen, wie er sagt.

Seine Motive sind die Ikonen der Jetztzeit, “die sich mit Erinnerungen an unsere Jugend verbinden und positive Energien freisetzen”, wie er sagt.

More Content

Kunstenaar Bram Reijnders verovert de wereld

NAVENANT MAGAZINE 2022 - August 2022

Parool: Kunstenaar Bram Reijnders (48) wil 300 favelahuizen in Rio de Janeiro beschilderen

Dylan van Eijkeren - July 2022

QUOTE Afterparty

QUOTE - November 2021